Qualifizierung als aktiver Wissenstransfer

Qualifizierung bedeutet für uns aktiver Wissenstransfer. Wir stellen eine Vielzahl an Unterstützungs- und Qualifizierungsangeboten bereit, wie z.B. als Servicestelle im Förderprogramm "Kompetenz durch Weiterbildung (KdW)", mit unseren Studienvorbereitungskursen für ausländische Studienanwärter*innen "prep-for-study" oder im Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)". Zudem bietet unsere "Arbeitsstelle Deutsch" ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot für DaF- und DaZ-Dozierende (Deutsch als Fremd- bzw. Zweitsprache) sowie Expertise bei der Entwicklung von Curricula, unter anderem im Themenfeld Gesundheit und Pflege.

 


Kompetenz durch Weiterbildung

Das Förderprogramm Kompetenz durch Weiterbildung (KdW) bietet kleinen und mittleren Unternehmen mit einer Betriebsstätte im Saarland die Möglichkeit, einen Zuschuss zu den Weiterbildungskosten Ihrer Beschäftigten zu erhalten. Mit diesem Förderprogramm unterstützen das Saarländische Wirtschaftsministerium und der Europäische Sozialfonds (ESF) kleine und mittelständische Unternehmen durch Zuschüssse bei der Qualifizierung ihrer Mitarbeiter. Wir stehen seit 2016 als KdW-Servicestelle interessierten Unternehmen bei Registrierung, Antragstellung und Abrechnung mit Rat und Tat zur Seite. Und das sind Ihre Vorteile:

  • 50% Zuschuss zu den Weiterbildungskosten Ihrer Beschäftigten
  • Bis zu 2.000 Euro pro Beschäftigten und Maßnahme
  • Einfaches Verfahren, umfangreiche Hilfe bei der Antragstellung
  • Schon ab 200 Euro Seminargebühren (netto)

Weitere Informationen und Ansprechpartner*innen


Integration durch Qualifizierung

Im Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ arbeiten wir seit 2005 daran, die Arbeitsmarktchancen für Menschen mit Migrationshintergrund zu verbessern. Für Ratsuchende mit ausländischen Qualifikationen bietet das IQ Landesnetzwerk Saarland Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung sowie bedarfsorientierte Anpassungsqualifizierungen an. Darüber hinaus erhalten Arbeitsmarktakteure Informationen, Beratungen und Trainings, um interkulturelle Öffnungsprozesse anzustoßen.  Diese Zielsetzung wird durch Angebote einer Vielzahl von Teilprojekten und Teilprojektträgern erreicht.

Weitere Informationen und Ansprechpartner*innen


Arbeitsstelle Deutsch

Die Arbeitsstelle Deutsch bietet zum einen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Sprach- und Fachdozierende und zum anderen unterstützt sie Bildungsträger und andere Institutionen durch Konzeptionierung von beispielsweise Curricula für Sprachfördermaßnahmen. Des Weiteren werden Prozessbegleitungen und Lehrmittelenwicklungen angeboten.

Weitere Informationen und Ansprechpartner*innen


Prep-For-Study

Prep-For-Study - das neue Studienvorbereitungsprogramm für ausländische Studienanwärter*innen, das von der Staatskanzlei des Saarlandes mit einer Anschubfinanzierung gefördert wird, ist im Oktober 2020 gestartet. Ziel ist es, junge Menschen aus dem Ausland, die ein Interesse an einem Studium im Saarland haben, qualitativ hochwertig auf dieses vorzubereiten. Die ersten Kurse sollen im Jahr 2022 starten.

Weitere Informationen und Ansprechpartner*innen