Wir geben Ihren Forschungs- und Entwicklungsprojekten ein Zuhause!

Wir verfügen über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Betreuung und Begleitung anwendungsnaher Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Damit leisten wir einen entscheidenden Beitrag zum Wissens- und Technologietransfer an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft  bzw. Gesellschaft. Unsere Kernkompetenzen liegen im effizienten Management und Controlling von FuE-Projekten, und zwar von der Projektentwicklung über die Projektadministration und -abrechnung, bis zu Projektcontrolling und -steuerung, Beschaffung, Finanzbuchhaltung sowie Personalverwaltung.

Profitieren Sie von unserer Serviceorientierung und langjährigen Erfahrung bei der Abwicklung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten!



Projektadministration

Wir wollen, dass Ihnen mit der FITT gGmbH ein leistungsfähiges Werkzeug zur Verfügung steht, um Ihre Forschungsvorhaben so einfach und unkompliziert wie möglich und gleichzeitig rechts- und prüfungssicher durchführen zu können. Denn die kaufmännische und personaltechnische Abwicklung von Forschungsprojekten gehört zu unseren Kernkompetenzen. Somit können Sie sich auf das konzentrieren, worauf es letztlich ankommt: gute Forschungsergebnisse!

Unsere Leistungen im Überblick:

  • kaufmännische Expertise, Unterstützung bei Verhandlung und Preisfindung, wirtschaftlich und rechtlich optimierte Angebote, Verträge, Rechnungen, AGBs etc.
  • Übernahme der Arbeitgeberpflichten gegenüber den FuE-Mitarbeiter*innen
  • Betriebshaftpflichtversicherung, Mitgliedschaft in Berufsgenossenschaft etc.
  • Support für Forschende bei der Projektabwicklung: Durch die monatliche Bereitstellung von Übersichten zum Stand Ihres Projektbudgets behalten Sie stets den Überblick.
  • Projektdokumentation: Bei Beendigung Ihres durch öffentliche Mittel finanzierten Forschungsprojekts erstellen wir gemeinsam mit Ihnen die kaufmännischen Unterlagen, die Sie benötigen, um den Nachweis über die ordnungsgemäße Verwendung der Mittel erbringen zu können.

Weitere Vorteile, von denen Sie profitieren:

  • Vorsteuervorteil: Bei Projekten der Auftragsforschung gilt ein reduzierter MwSt.-Satz von 7 Prozent
  • Gemeinnützigkeit: Bei öffentlich geförderten Projekten bzw. Projekten der Auftragsforschung unterliegen etwaige Projektüberschüsse nicht der Gewerbe- und Körperschaftssteuer und können bzw. sollten daher vollständig wieder in weitere Forschungsvorhaben einfließen.
  • Akquisitionsvorteile: Entscheidend ist Ihre fachliche Kompetenz, doch Projektpartner fühlen sich nachweislich wohler, wenn der Vertragspartner viele Referenzen vorzuweisen hat. Mit Verweis auf die FITT gGmbH können Sie unsere langjährige Erfahrung in der Durchführung zahlreicher Projekte mit zum Teil sehr hohen Projektvolumina auch für sich als Referenz nutzen.

Gemeinsam zum erfolgreichen FuE-Projekt

Vor Beginn eines Forschungsauftrages sowie vor der Durchführung einer Veranstaltung informieren Sie uns bitte bereits in der Anbahnungsphase, um spätere Verzögerungen – oder gar die Nicht-Annahme eines Forschungsprojektes – zu vermeiden. Unser Team Verwaltung und Services sowie Wissens- und Technologietransfer unterstützt Sie. Beginnend bei der Auswahl geeigneter Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten, über die Kalkulation, Angebots- und Antragsstellung unter kaufmännischen Gesichtspunkten bis hin zur Abwicklung Ihres Projekts - kommen Sie auf uns zu!


Drei Tätigkeitsschwerpunkte

Bei der Erbringung unserer Leistungen sind wir als gemeinnützige GmbH gehalten, die Prinzipien der Ausschließlichkeit, Selbstlosigkeit und zeitnahen Mittelverwendung zu beachten. Weiterhin müssen die durchgeführten Projekte einer unserer drei Tätigkeitsschwerpunkte zuordbar sein:  wir unterscheiden den Bereich der Auftragsforschung, den ideellen Bereich und den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb.

In der ideellen Sphäre findet Forschung und Entwicklung, finanziert aus Spenden und öffentlichen Forschungsgeldern, statt. Zum Bereich Auftragsforschung gehören im Wesentlichen gemeinnützige Forschungs- und Entwicklungsaufträge aus der Wirtschaft, aber auch von öffentlichen Einrichtungen wie Ministerien oder Kommunen. Darüber hinaus betreibt die FITT gGmbH einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb. In diesem Bereich dient das Institut für Technologietransfer als Inkubator und Testfeld für Ausgründungen aus Forschungsprojekten. Auch werden dort Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit abgewickelt.

Sprechen Sie uns einfach an!

Unser Team Verwaltung & Services steht Ihnen zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartner*innen

Michael Schmitt

+49 (0) 681/5867-653
schmitt@fitt.de

Maximiliane Weingart

+49 (0) 681/5867-918
weingart@fitt.de